Tangoraum am Lybellenweg Einrichtung

Dieser Raum hat zwei Gesichter

Tagsüber wird hier emsig in Dampf gehüllt und unter tösendem Waschmaschienenlärm gewaschen. Der normale Alltag im Tagesbetrieb einer Chemischen Reinigung.
In der Nacht jedoch verwandelt sich der Raum in Tangostimmung..
die Milonga kann Starten.

Die Loundgemöbel im Raum sind auf Räder und Stapelbar konstruiert, so das die Verwandlung mit wenigen griffen Umgesetzt werden kann.

Mein Auftrag:

Konzeptentwicklung- Planung und Organisation und Umsetzung der Inneninrichtung des neuen Tangoraumes am Lybellenweg 10 in Bern

Entstehung